Stanley
Mehr von:
Stanley

Cutter FATMAX mit Magazin, Stanley, 138 mm Länge, 9 mm Breite

ID:
24989
Art.-Nr.:
0-10-475
Ausführung:
138 mm Länge
Größe:
9 mm Breite
Lieferzeit:
4-5 Werktage
Reduziert
Bisher
10,90 EUR
9,81 EUR
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. Weitere Versandarteninformationen


Produktbeschreibung:

Cutter FATMAX mit Magazin

  • Klingenführung aus rostfreiem Stahl
  • Höhere Widerstandskraft der Klinge bei rückwärtigem Schub ( bis zu 20 kg)
  • Cutter mit Feststellrädchen
  • Klingenreiniger mit Feder - sicherer Verschluß des Einschubs und Schutz vor Sand und grobem Staub
  • Klingenschieber aus Bi-Material
  • Schnelle Abnahme des Klingenbrechers
  • Magazin für bis zu 6 Abbrechklingen
  • Schneller Klingenwechsel - automatischer Klingen-Nachschub
  • Sechs Stanley FATMAX Abbrechklingen im Lieferumfang enthalten 
Stanley Black und Decker:
logo_stanley_trans

 

Erfindungsgeist und operative Verbesserungen  definierten die Kompetenz des Unternehmens und seiner Produkte.

1910 gründeten S. Duncan Black und Alonzo G. Decker ein zunächst ähnlich großes Unternehmen in Baltimore, im amerikanischen Bundesstaat Maryland. Nur sechs Jahre später erhielten sie das weltweit erste Patent für ein tragbares Elektrowerkzeug – das Unternehmen hat seitdem die Welt noch oft verändert.

In den folgenden Jahrzehnten wuchsen beide Unternehmen parallel und sammelten eine beispiellose Anzahl von Marken und Produkten sowie Branchenexpertise an.

1914 – erster Handtacker

1930 – erste automatische Tür

1931 – erstes STANLEY Bandmaß mit automatischem andrücklauf

1961 – erste Akku-Bohrmaschine

2010 schlossen sich beide Unternehmen zu Stanley Black & Decker zusammen. Der neue Konzern ist ein diversifizierter globaler Anbieter von Handwerkzeugen, Elektrowerkzeugen und Zubehör, Befestigungssystemen, Sicherheitstechnik und mehr und bietet auf Industrieunternehmen, Handwerker und private Endverbraucher angestimmte Lösungen.

logo