Flex
Mehr von:
Flex

Sanierungsschleifer 125 mm LD 18-7 125 R, Kit PKD-Jet, Flex, 1800 Watt

ID:
20444
Art.-Nr.:
408646
Ausführung:
1800 Watt
Größe:
125 mm
Lieferzeit:
4-5 Werktage
Reduziert
Bisher
743,75 EUR
615,00 EUR
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. Weitere Versandarteninformationen


Produktbeschreibung:

Kraftvoller 1800 Watt Sanierungsschleifer für randnahes Schleifen

  • FV-Elektronik: mit Drehzahlkonstanthaltung, Sanftanlauf, Überlastungsschutz und Temperaturüberwachung
  • Zuverlässiger 1800 Watt Hochleistungsmotor mit ausreichenden Leistungsreserven
  • Staubabsaugung: schützt vor abrasivem Staub, senkt den Scheibenverschleiß, hält die Betonporen für die Neubeschichtung offen
  • Versenkte Spindelarretierung gegen unbeabsichtigtes Betätigen
  • Stabiler, vibrationsgedämpfter Softvib-Handgriff für eine optimale Handhabung
  • Schutzhaube: mit schwenkbarem Segment zum Schleifen bis an die Wand und höhenverstellbar zur Anpassung an die jeweilige Scheibenhöhe zur optimalen Staubabsaugung
  • Adapter für FLEX Clip-System im Lieferumfang enthalten
  • Mit 125 mm ideal für die Bearbeitung von kleinen bis mittleren Boden- und Wandflächen
  • PKD-Schleifteller, die neue Dimension zum Entfernen von thermischen Beschichtungen. 3-fach höhere Schleifleistung als bei herkömmlichen Diamant-Schleiftellern. Durch die speziellen PKD-Segmente werden Problem-Beläge schnell und effektiv abgetragen ohne dabei zu verkleben.

Technische Daten:

  • Scheiben-Ø 125 mm
  • Leerlaufdrehzahl 7000 /min
  • Leistungsaufnahme 1800 Watt
  • Leistungsabgabe 1200 Watt
  • Werkzeugaufnahme M 14
  • Gewicht 4,2 kg

Grundausstattung:

  • 1 PKD-Schleifteller
  • 1 Absaughaube mit Bürstenkranz
  • 1 Handgriff
  • 3 Kabelhalter
  • 1 Innensechskantschlüssel
  • 1 Absaugadapter
  • 1 Stirnlochschlüssel  

Alternativnummern: 408646, 403490

Produktmerkmale:
Ausführung:
schleifen
Zubehör:
Schutzhaube mit Gummi-Absaugring; SG D125 LD
153.51 EUR

130.48 EUR

inkl. 19.00 % MwSt.
-15%
Historie: Flexen kommt von FLEX:

Flex HistoryJeder kennt es, viele gebrauchen es täglich, die wenigsten aber wissen, dass flexen seinen Ursprung in einer Erfindung von FLEX, ehemals Ackermann + Schmitt hat. Aber der Reihe nach:

1922 gründen Hermann Ackermann und Hermann Schmitt in Stuttgart-Bad Cannstatt das gleichnamige Unternehmen, um eine eigene Erfindung herzustellen und zu vertreiben: die Handschleifmaschine MS 6, deren Elektromotor eine biegsame, eine flexible Welle antreibt. Dieses Merkmal gibt dem völlig neuen Werkzeug seinen Namen: Flex. Hier liegt auch der Ursprung des heutigen Markennamens und eines Verbs, das heute aus dem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken ist: flexen.