Flex
Mehr von:
Flex
Mehr:
Bohrer

SDS 2-max Bohrer, für CHE 5-45 SDS-max, Flex, VE: 1 Stück, Ø 15 mm / Länge: 340 mm

ID:
18015
Art.-Nr.:
368229
Ausführung:
VE: 1 Stück
Größe:
Lieferzeit:
4-5 Werktage
Reduziert
Bisher
52,60 EUR
44,71 EUR
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. Weitere Versandarteninformationen


Produktbeschreibung:

SDS 2-max Bohrer, für CHE 5-45 SDS-max

  • Bohrer mit 2 gespitzten Hartmetallschneiden
  • zum Bohren in Beton, Mauerwerk und Naturstein 
Produktmerkmale:
Ausführung:
Bohrhammer
Produktvarianten & Lieferzeit:
Ausführung:Größe:Preis:Lieferzeit:
VE: 1 StückØ 12 mm / Länge: 340 mmEUR 35,814-5 Werktage
VE: 1 StückØ 14 mm / Länge: 340 mmEUR 39,454-5 Werktage
VE: 1 StückØ 15 mm / Länge: 340 mmEUR 44,714-5 Werktage
VE: 1 StückØ 12 mm / Länge: 340 mmEUR 46,124-5 Werktage
VE: 1 StückØ 14 mm / Länge: 540 mmEUR 50,074-5 Werktage
VE: 1 StückØ 15 mm / Länge: 540 mmEUR 53,714-5 Werktage
Historie: Flexen kommt von FLEX:

Flex HistoryJeder kennt es, viele gebrauchen es täglich, die wenigsten aber wissen, dass flexen seinen Ursprung in einer Erfindung von FLEX, ehemals Ackermann + Schmitt hat. Aber der Reihe nach:

1922 gründen Hermann Ackermann und Hermann Schmitt in Stuttgart-Bad Cannstatt das gleichnamige Unternehmen, um eine eigene Erfindung herzustellen und zu vertreiben: die Handschleifmaschine MS 6, deren Elektromotor eine biegsame, eine flexible Welle antreibt. Dieses Merkmal gibt dem völlig neuen Werkzeug seinen Namen: Flex. Hier liegt auch der Ursprung des heutigen Markennamens und eines Verbs, das heute aus dem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken ist: flexen.