Flex
Mehr von:
Flex

Kombi Bohrhammer SDS-max 1100 Watt CHE 5-45 SDS-max, Flex

ID:
17469
Art.-Nr.:
365912
Ausführung:
-
Größe:
1100 Watt
Lieferzeit:
4-5 Werktage
Reduziert
Bisher
641,41 EUR
515,00 EUR
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. Weitere Versandarteninformationen


Produktbeschreibung:

Kombi-Bohrhammer 5 kg, SDS-max

  • Handlicher 1100 Watt Bohr- und Meißelhammer in L-Bauform
  • Bohren mit Hammerfunktion
  • Drehstopp zum Meißeln
  • Max. Bohrbereich: bis 45 mm mit Hammer-Bohrer, 80 mm Bohren mit Fräskrone, 90 mm Bohren mit Hartmetall-Bohrkrone
  • Mit variabler Drehzahleinstellung für optimale Drehzahl je nach Anforderung und Werkzeug
  • Mit Zusatzhandgriff und vibrationsgedämpftem Handgriff
  • Ideal geeignet zum Hammerbohren, Durchmesser 10-32 mm in Mauerwerk und Beton für Verbund-, Injektions-Ankerbefestigungen und Durchgangsbohrungen
  • Geeignet für einfache Stemmarbeiten zum Entfernen von Putz, Mauerwerk und leichtemBeton
  • Integrierte Service-Anzeige zeigt bevorstehenden Kohlewechsel und Serviceintervall an

Technische Daten:

  • Leerlaufdrehzahl 235-500 /min
  • Leerlaufschlagzahl 1350-2870 /min
  • Max. Einzelschlagenergie (nach EPTA) 7,1 J
  • Meißeleinstellungen 12
  • Max. Bohr-Ø in Beton 45 mm
  • Max. Bohr-Ø in Mauerwerk (HM Bohrkrone) 105 mm
  • Leistungsaufnahme 1100 Watt
  • Werkzeugaufnahme SDS-max
  • Gewicht 5,9 kg

Grundausstattung:

  • 1 Bohrtiefenanschlag
  • 1 Handgriff
  • 1 Tube Fett
  • Transportkoffer
Zubehör:
D-42400 SDS-PLUS Bohrer Meißel Set 13-tlg.
37.80 EUR

35.91 EUR

inkl. 19.00 % MwSt.
Historie: Flexen kommt von FLEX:

Flex HistoryJeder kennt es, viele gebrauchen es täglich, die wenigsten aber wissen, dass flexen seinen Ursprung in einer Erfindung von FLEX, ehemals Ackermann + Schmitt hat. Aber der Reihe nach:

1922 gründen Hermann Ackermann und Hermann Schmitt in Stuttgart-Bad Cannstatt das gleichnamige Unternehmen, um eine eigene Erfindung herzustellen und zu vertreiben: die Handschleifmaschine MS 6, deren Elektromotor eine biegsame, eine flexible Welle antreibt. Dieses Merkmal gibt dem völlig neuen Werkzeug seinen Namen: Flex. Hier liegt auch der Ursprung des heutigen Markennamens und eines Verbs, das heute aus dem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken ist: flexen.